Kultur

Igbo-Kultur umfasst die verschiedenen Sitten, Gebräuche und Traditionen der Igbo Menschen. Es besteht aus archaischen Praktiken sowie neue Konzepte entweder durch Evolution oder Einflüsse von außen in die Igbo-Kultur hinzugefügt. Diese Bräuche und Traditionen sind visuelle Kunst, Musik und Tanzformen der Igbo Menschen sowie ihre Kleidung, Küche und Sprache Dialekte. Wegen ihrer verschiedenen Untergruppen wird die Vielfalt ihrer Kultur weiter erhöht. In der Igbo Gesellschaft beginnt traditionelle Erziehung von Kindheit an. Das Kind wird von den Mitgliedern der Familie, die Lehrer auf das Kind sind umgeben. Er ist überall und so für eine Igbo Kind beigebracht, er die ganze Etikette, guten moralischen durch Beispiele lernt. Das Kind lernt daher durch Nachahmung und das hilft ihm, um sozial zu entwickeln, physisch, politisch, religiös, um eine vollwertige Menschen in der Gesellschaft zu werden.

Igbo Zoll sind im Grunde ähnlich wie mit lokalen Variationen. Die Cola Nuss individuelle, Musik, Tanz, Kunst, Literatur und mündlichen Tabu sind grundsätzlich strukturiert, um eine identische Auffassung von Igbo sozialen und rituellen System widerspiegeln .........